==>> News Kurzmeldungen aus der Koelner Rundschau

Konditorei * Confiserie

about Cafe Fromme

UMFRAGEN

Fromme's Social Bookmarks

Geburtstagstorte Geburtstag   Geburtstagskuchen Geburtstag   Hochzeitstorten Hochzeitskuchen   Torten Köln   Pralinen Köln   Gebäck Köln   Hochzeitstorte Köln  

 

 

aus der Koelner Rundschau
News - Kurzmeldungen
Geschrieben von: Tortenguru   

Familiäre Stimmung: Café Fromme

VON CHRISTOPH MATHIEU

"Wir sind ein Traditionsunternehmen, aber keineswegs altmodisch", betont Ansgar Fromme. Wenn er "Tradition" sagt, meint er "Familie". Das Café Fromme an der Breite Straße wird bereits in der dritten Generation geführt, die Filiale am Neumarkt betreibt Frommes Sohn Stephan. Nicht ohne Stolz deutet Fromme auf ein Foto von Ludwig und Adele Fromme, das hinter der Ladentheke hängt. Die Großeltern des heutigen Chefs eröffneten 1893 ein Delikatessengeschäft, das sich mit der Zeit zu einem Café entwickelte. "Das Bild der beiden erinnert mich täglich daran, dass ich meinen Großeltern alles zu verdanken habe."

 

Ansgar Fromme übernahm das Geschäft 1966 von seinen Eltern, nachdem er seinen Meisterbrief als Konditor erhalten hatte. "Wir haben immer darauf geachtet, dass das Café mit der Zeit geht. So konnte es das Kaiserreich, die Weimarer Republik und das Dritte Reich überdauern." 1998 machte er seinen Laden "fit" fürs 21. Jahrhundert. "Wir haben das Café um 68 Quadratmeter erweitert. Der neue Teil hat die Form eines Tortenstücks und ist sehr modern eingerichtet." Im alten Teil des Cafés hängen alte Holzstiche, die das Rheinpanorama oder den Dom darstellen. Im "Tortenstück" ist moderne Kunst ausgestellt - flippige Pop-Art-Drahtmännchen etwa.

Keinesfalls setzt sich das Fromme-Publikum nur aus den Damen zusammen, die sich laut Udo Jürgens "täglich um viertel nach drei" treffen. Auch junge Leute, die man eher bei einer der modernen Kaffee-Ketten vermuten würde, besuchen das Café gerne. "Bei uns steht der Genuss im Vordergrund. Pralinen, Kuchen, Marmelade. . . Alles ist selbst gemacht und entsprechend qualitativ hochwertig." Zum Genuss gehört natürlich auch ein entsprechendes Ambiente. Auch in diesem Punkt hat das Café Fromme Spektakuläres zu bieten. "Bei den Bauarbeiten Ende der 90er Jahre kam eine Mauer aus der Römerzeit ans Tageslicht. Die haben wir dann in unser Konzept integriert." Stolz klopft Ansgar Fromme gegen die Mauer, die mit ihrer altertümlichen Grobheit den neuen Teil des Cafés dominiert und einen interessanten Kontrast zur modernen Kunst darstellt. "Ich weiß nicht, wie oft ich schon Angebote bekommen habe, das Café zu verkaufen", sagt er. "Doch ich hoffe, dass das Geschäft auch noch in den nächsten Generationen von der Familie betrieben wird."

( Quelle: Koelner Rundschau: http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1193142830735.shtml )

 
Copyright © 2017 Konditorei Café Konfiserie Fromme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
cf19GT-1E.jpg

Neueste Nachrichten